IMM Köln und LivingKitchen 2017

25.01.2017 | 18:41

Als die wichtigste Einrichtungsmesse im weltweit wichtigsten Einrichtungsmarkt fand die Messe „IMM Köln“ und LivingKitchen gleichzeitig vom 16 bis 22 Januar 2017 in Köln, Deutschland statt. Mit einer Ausstellungsfläche von etwa 260,000 ㎡zog IMM dieses Jahr 1,200 Aussteller und erstmals über 150,000 Besucher aus aller Welt an. Um die neuen Wohnideen zu erfahren besuchte Lion Rock die Messe wie üblich auch.

 

Auf der Messe sind hauptsächlich moderne Wohn- und Schlafraummöbel, Massivholzmöbel, Kindermöbel, Polstermöbel , Matratzen- und Schlafsysteme sowie Textile Raumgestaltung etc ausgestellt. Zudem wurde „Smart Home“ als ein wichtiges Thema gezeigt, wo man eine schlaue Wohnungsweise und steigernden Wohnkomfort erleben konnte. Das Haus Interiors on Stage dieses Jahr zeigte die Suche nach neuen Formen des offenen Wohnens, das von Todd Bracher, einem USA Designer gestaltet wurde. Noch gab es das Pure Talents Contest,  das die Nachwuchs-Designer so gut wie möglich zum Fördern diente, die frische und innovative Ideen für Möbel, Leuchten und Einrichtungsobjekte bringen können.

 

Die Trends der imm cologne 2017 sind wie gefolgt.

1, Immer mehr natürliche Materialien wie Feder, Papier, Naturholz sind bei Möble und verwendet.

2. Trends bei Farbe: helle, freundliche Farben in Pastell und natürliche Grüntöne.

3. Intelligentes Wohnen: Smart Home

4. Zeitgefühl der Fifties in zeitlosen Formen: Möbel des Mid-Century-Style sind so angesagt wie nie

5. Aus wenig Raum viel machenKleinteilige Möbel, wie etwa Beistelltische, kleine Regale, Hocker, Korbmöbel, Konsolen oder Mini-Cocktail-Sessel erfreuen sich aktuell großer Beliebtheit.

6. Immer mehr Outdoor-Möbel können auch im Innenbereich eingesetzt werden – und damit entsteht eine neue Produktkategorie.

 

Beim Besuch der Messe hat sich Lion Rock über die neuesten Produktentwicklungen der weltweit führenden Möbelzuliefere und neue Möglichkeiten der Einrichtungen und Wohnungen informiert.

> Zurück zu Startseite